SPD-Kandidatin wirbt an der Basis für sich - Machalet zu Gast bei Ortsverein Winkelbach

    Die designierte Kandidatin für die Budestagswahl (Wahlkreis 204), Dr. Tanja Machalet, war Gast bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Oberes Wiedtal und stellte dort sich und ihr Programm für den Bundestag vor.

    Viele kennen sie bereits als langjährige Landtagsabgeordnete. Und natürlich sind die Themen, die sie bereits im Landtag bearbeitet hat – allen voran die Gesundheitspolitik – auch die, die sie mit in den Bund nehmen will.
    Tanja Machalet sprach sich für die Einführung einer Bürgerversicherung aus. Gerade die letzten Monate mit der Corona-Pandemie hätten deutlich gemacht, dass alle solidarisch die Krankenversicherung und damit auch die Kosten der Krankenbehandlung gemeinsam tragen müssen und auch können.

    „Vor allem im Westerwald dürfen die kleinen Kliniken nicht verschwinden“, ist Machalet zudem überzeugt. „Auch dies hat uns die Corona Pandemie eindrucksvoll aufgezeigt.“ Tanja Machalets abschließende Bemerkung, „dass der Bundestag mehr ländliche Einflüsse vertragen kann“, fand die uneingeschränkte Zustimmung der Mitglieder im SPD-Ortsverein Oberes Wiedtal.

    In der anschließenden Diskussion wurde intensiv über die Themen Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das Recht auf Homeoffice diskutiert. Weitere Themen waren der Klimaschutz und die sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels auf den Westerwald.
    Simone Conrad ist sich sicher: „Dr. Tanja Machalet ist eine unglaublich engagierte, beeindruckende Persönlichkeit - genau die Richtige für den Bundestag!“ 

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.