Montabaur und Ransbach-Baumbach erhalten hohe Förderung

    Eine erfreuliche Mitteilung für die beiden Städte Montabaur und Ransbach-Baumbach kurz vor dem Jahresende erhielt die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet (SPD) aus dem rheinland-pfälzischen Innenministerium. Beide Städte erhalten eine hohe Förderung aus Bund-Länder-Programmen zur städtebaulichen Erneuerung. 

    Nach Montabaur gehen 1.750.000 € aus dem Programm „Lebendige Zentren -Aktive Stadt“ für die Innenstadtentwicklung. Das sind 70 % der zuwendungsfähigen Kosten.
    Ransbach-Baumbach erhält 350.000 € aus dem Programm „Wachstum und nachhaltige Entwicklung – Nachhaltige Stadt“ für die städtebauliche Entwicklung des Stadtkerns Alt-Ransbach. Dies sind sogar 75 % der zuwendungsfähigen Gesamtkosten.
    „Starke Städte für ein starkes Umland – so kann man das Prinzip der Städtebauförderung in Rheinland-Pfalz umschreiben“, erläutert Dr. Tanja Machalet. „Gerade in unserem ländlichen Raum wird so die Entwicklung von Städten und Gemeinden nachhaltig voran getrieben.“