Höhr-Grenzhausen erhält Zuwendung in Höhe von 3.793.500 EURO für Bürgerzentrum

    Die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet erhielt aus dem rheinland-pfälzischen Innenministerium die Mitteilung, dass die Stadt Höhr-Grenzhausen eine Zuwendung in Höhe von 3.793.500 Euro aus dem Programm
    “ Städtebauliche Erneuerung – Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ erhält.

    Damit übernimmt das Land 90 % der Kosten für die Einrichtung des Bürgerzentrums in der Stadt.

    „Bürgerorientierte Einrichtungen wie das Zentrum in Höhr-Grenzhausen fördern das soziale Miteinander in unseren Städten und Gemeinden“, ist Tanja Machalet überzeugt. „Das wird auch in der Landesregierung so gesehen, wie diese Förderzusage zeigt.“

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.