Tanja trifft...Jörn Simon

    Montabaur- Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Tanja trifft…“ der Landtagsabgeordneten Dr.Tanja Machalet (SPD) sprach Jörn Simon, Leiter der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse Rheinland-Pfalz, über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik.

    Nicht nur im Westerwald steche seiner Ansicht nach ein ausgeprägtes Konkurrenzdenken unter den Krankenhausträgern ins Auge, dabei sei u.a. im Hinblick auf den steigenden Fachkräftemangel im Gesundheitswesen eine stärkere Kooperation zwischen den einzelnen Häusern zunehmend erforderlich.

    Kritisch betrachte er auch die Ausstattung ländlich gelegener Krankenhäuser mit Fachabteilungen, da Patienten erfahrungsgemäß bezüglich längerfristig geplanter Eingriffe Fachkliniken im städtischen Bereich aufsuchen. Wenn also eine Klinik in eine solche Fachabteilung investiere, so solle nicht außer Acht gelassen werden, dass dies für Krankenhäuser im ländlichen Raum evtl. personelle und/oder wirtschaftliche Schwierigkeiten mit sich bringe, indem sie Angebote schaffen, zu denen die entsprechende Nachfrage fehle

    „Es war ein sehr aufschlussreiches Gespräch, das die Perspektive der Krankenkassen auf unser Gesundheitssystem und die zu bewältigenden Aufgaben näher beleuchtet hat. Als stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie im rheinland-pfälzischen Landtag kann ich einige Informationen mitnehmen, die bei der Bewertung von Sachverhalten hilfreich sind und sicherlich in meine Arbeit mit einfließen werden“, fasst Machalet zusammen.